Jubiläum der Sektion Thunstetten-Bützberg

Unsere Sektion feiert ihr 50 igstes Bestehen im 2019.

Wir sind am Planen und organisieren mit den Gründungsmitgliedern.

Details folgen.

sig. Vorstand

Medienmitteilungen

Die Bernerinnen und Berner wollen, dass die Kriminalität effektiver bekämpft und Gewalttäter zur Kasse gebeten werden können. Neue bürokratische Vorschriften im Energiebereich lehnen sie ab. Die FDP.Die Liberalen ist erfreut über den Ausgang des heutigen Abstimmungssonntags.

Weiterlesen

Die Antwort des Regierungsrates auf eine Interpellation der FDP-Grossratsfraktion betreffend Fürsorgepflicht für die Angestellten des Polizeicorps enthält Besorgniserregendes: Offenbar wurde der Berner Regierungsstatthalter nach einer Verfügung im Zusammenhang mit der Reitschule bedroht. Zwischen den Zeilen ist zudem zu lesen, dass der Gemeinderat der Stadt Bern seine Verantwortung nicht vollumfänglich wahrnimmt.

Weiterlesen

Die Berner FDP hat am Mittwochabend in Biel ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 nominiert. Sowohl bei den Ständeratswahlen als auch bei den Nationalratswahlen folgten die 164 anwesenden Delegierten den Nominationsvorschlägen der Kreisparteien und der Parteileitung.

Weiterlesen

Mercredi soir, à Biel/Bienne, le PLR bernois a nommé ses candidat-e-s pour les élections fédérales du 20 octobre 2019. Les 164 délégués présents ont suivi les propositions de nomination des cercles régionaux et du directoire du parti, tant pour le Conseil aux Etats que pour le Conseil National.

Weiterlesen

Die FDP.Die Liberalen Frauen des Kantons Bern haben gestern an ihrer Mitgliederversammlung in Bern die Parolen zu den zwei kantonalen Abstimmungen vom 10. Februar gefasst. Sicherheit ist eines der Kernthemen der FDP Frauen und darum sagen sie auch einstimmig Ja zum Polizeigesetz, das gerade im Bereich der Pädophilie besseren Schutz gewährt. Die Revision des Energiegesetzes wurde ausgiebig diskutiert. Den FDP Frauen ist der Umweltschutz ein grosses Anliegen und sie wehren sich gegen die zunehmende Polarisierung in diesem Thema. Denn aus ihrer Sicht verfehlt die Revision ihr Ziel und ist zu starr ausgelegt. Die Versammlung beschloss nach langer Diskussion mit einigen Enthaltungen und Ja-Stimmen doch die Nein-Parole.

Weiterlesen